Ausflugsziel Zoo Leipzig Sächsisches Burgen- und Heideland: Position auf der Karte

Zoo Leipzig

Zoo Leipzig
Über den Autor
aktualisiert am Feb 24, 2020
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €22
Jugendliche €18
Kinder €14
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(1)

Beschreibung

Erfolgreiche Lippenbärenzucht im Zoo Leipzig.
© Erfolgreiche Lippenbärenzucht im Zoo Leipzig.

Atemberaubende Wildnis, mitten in der Großstadt: das bietet der Zoo Leipzig. Hier werden artgerechte Tierhaltung und Artenschutz mit Bildung und spannenden Entdeckungstouren vereint. Mit möglichst authentischen Gehegen und einem vielfältigen Zuchtprogramm will der Zoo Verantwortung für die Natur übernehmen. Besucher können auf 27 ha Fläche rund 850 verschiedene Tierarten und Unterarten entdecken.

Das Highlight für viele Besucher sind die Fütterungen und Kommentierungen. Um dein Lieblingstier nicht zu verpassen, kannst du den genauen Plan online einsehen. Besonders informativ wird ein Besuch mit einer geführten Entdeckertour, beispielsweise speziell für Regenwaldfans oder Erstbesucher, die zu unterschiedlichen Preisen zubuchbar sind.

Regenwald und Ferner Osten

Der Zoo ist in sechs verschiedene Erlebniswelten unterteilt. Bei einem Spaziergang durch den Gründer-Garten, der sich direkt hinter dem Eingangsportal befindet, kommt ihr vorbei an den Affeninseln, dem Koala-Haus und dem Aquarium, vor dessen Eingang eine Gruppe Brillenpinguine lebt.

Weiter geht es ins Gondwanaland: die überdachte Fläche beheimatet einen tropischen Regenwald. Entdecke rund 100 verschiedene Tierarten auf einem der Dschungelpfade, erklimme den Baumwipfelpfad oder lass dich bei einer Bootsfahrt über den Urwaldfluss Gamanil schippern.

Europas größter Lippenbärenbestand findet sich im Asien-Teil des Zoos. Hier begegnet man verschiedensten in Asien heimischen Tieren: von Elefanten und Urwildpferden bis hin zu Tigern und bunten Vögeln ist alles vertreten.

Von Menschenaffen bis Südamerika

Pongoland ist der besondere Stolz des Leipziger Zoos. In der weltweit einzigartigen Menschenaffenanlage befinden sich Schimpansen, Bonobos, Gorillas und Orang-Utans. Mehrere Entdeckerstationen ermöglichen es Besuchern, die faszinierenden Primaten zu erforschen.

Nur wenige Schritte weiter gelangt man nach Afrika: hier tummeln sich Zebras, Giraffen und Strauße unweit ihrer natürlichen Feinde, wie zum Beispiel Hyänen und Löwen. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich auch die Erdmännchen. Mehrere Aussichtspunkte erlauben ganz besondere Blicke auf die Savannentiere.

Auch eine Expedition ins ferne Südamerika ist bei einem Besuch des Zoo Leipzig drin. Die Reise startet am Restaurant Hacienda Las Casas und führt durch die Landschaften von Pantanal, Pampa und Patagonien vorbei an Lamas, Flamingos und vielen weiteren exotischen Tierarten. Hier befindet sich außerdem der Tierkindergarten. In diesem Streichelzoo können Kinder Nutztiere wie Ziegen, Schweine, Gänse und Esel hautnah erleben.

Magazinartikel

Entstehung und Geschichte

Auch Löwe Matadi lebt im Leipziger Zoo.
© Zoo Leipzig Auch Löwe Matadi lebt im Leipziger Zoo.

Es ist heute kaum noch vorstellbar, dass der Zoo Leipzig ursprünglich auf eine Gaststätte zurückgeht. Doch tatsächlich führte Ernst Pinkert hier vor 1878 einen Gastronomiebetrieb. Die allgemeine Beliebtheit von Tierschauen brachte ihn schließlich auf die Idee, sein Wirtshaus in einen Tiergarten umzubauen. Bei der Eröffnung verfügte der Zoo bereits über Kängurus, Papageien und Antilopen sowie einen bengalischen Königstiger und ein Löwenpaar. Rund 4500 Besucher bestaunten damals die exotischen Tiere.

Nach verschiedensten Umbau- und Erweiterungsarbeiten zählt der Zoo Leipzig heute jährlich 2 Millionen Besucher, die dort 850 Tierarten und Unterarten entdecken können.

Anfahrt

Der Zoo Leipzig liegt direkt in der Innenstadt Leipzigs und ist daher vom Zentrum aus gut zu Fuß zu erreichen. Vom Hauptbahnhof folgt ihr einfach den verschiedenen Tatzen auf dem Boden, die euch den Weg in den Tiergarten weisen.

Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist steigt entweder am Hauptbahnhof aus und geht von dort aus zu Fuß (siehe oben) oder nutzt das Straßenbahnnetz. Die Linie 12 hält direkt an der Haltestelle Zoo. Linien 9, 10, 11 und 16 bringen euch zur Haltestelle Wilhelm-Liebknecht-Platz. Mit den Linien 1, 3, 4, 7, 9, 12, 14 und 15 fahrt ihr zur Station Goerdelerring. Auch von hier aus führen euch die Tatzenwegweiser direkt zum Zoo.

Mit dem Auto folgt man beispielsweise der A9 bis Ausfahrt Leipzig-West. Hier fahrt ihr weiter Richtung „Zentrum“ und folgt dann der Beschilderung, die euch direkt zum Zooparkhaus führt (gebührenpflichtig). Eine weitere Möglichkeit ist das Parken auf einem der kostenlosen Park and Ride Parkplätzen, von denen aus man bequem mit der Straßenbahn zum Zoo gelangt. Dies bietet sich besonders daher an, weil Leipzig eine Umweltzone hat, in die nur Fahrzeuge mit grüner Plakette fahren dürfen.

Videos

Zoo Leipzig - Zoo Erlebnis #2 | 10:48
Gondwanaland Zoo Leipzig
Gondwanaland ist eine europaweit einzigartige...

Kontakt

Zoo Leipzig
Pfaffendorfer Straße
04105
Leipzig
Anfrage senden
%6f%66%66%69%63%65%40%7a%6f%6f%2d%6c%65%69%70%7a%69%67%2e%64%65
Tel.:0341 5933500
Fax:0341 59 33-303
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Zoo Leipzig"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten