Ausflugsziel Washington Park Denver in Denver: Position auf der Karte

Washington Park Denver

Denver

Washington Park Denver
Über den Autor

Colorado ist der höchstgelegene Staat in den USA und wartet mit 300 Sonnentagen im Jahr auf. Mitte des 19. Jahrhunderts machte sich Colorado mit zahlreichen Goldvorkommen in den Bergen und Tälern einen Namen. Heutzutage begeistert der Bundesstaat mit seiner landschaftlichen Vielfalt: Von der riesigen Steppenlandschaft der Great Plains im Osten des Landes über die mehr als 50 Viertausender in... Mehr erfahren

aktualisiert am Oct 5, 2017
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene kostenlos
Jugendliche kostenlos
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(0)

Beschreibung

Der Park ist ein idealer Ausflugsort für Familien mit kleinen Kindern, da hier für Klein und Groß etwas geboten wird.
© VISIT DENVER Der Park ist ein idealer Ausflugsort für Familien mit kleinen Kindern, da hier für Klein und Groß etwas geboten wird.

In South Central Denver gelegen, ist der 66 Hektar große Washington Park einer der größten Parks der Stadt. Bereits seit über 100 Jahren ist er ein sehr beliebtes Ausflugsziel bei Touristen und Einheimischen, von denen einige aufgrund seines Daseins als grüne Lunge der Stadt Vergleiche zum Central Park in New York ziehen. Überzeugend durch seinen einladenden, einmaligen Charakter, wurde der Park 2012 von der American Planning Association als eines der “Great Public Spaces in America“ ausgezeichnet; einem großartigen öffentlichen Platz in den USA.

Neben mehr als 250 genehmigten Picknicks jährlich, glänzt Washington Park auch mit einer mehr als 4 km langen Joggingstrecke, zwei wundervoll angelegten Blumengärten sowie Denvers belebtestem und meist besuchtem Erholungscenter mit Hallenbad und Fitnessstudio.

Zentrum für Freizeitaktivitäten

Darüber hinaus gibt es zahlreiche Fußballfelder, zwei Spielplätze, von denen einer behindertengerecht ist, einen Basketballplatz, einen großen Platz zum Inlineskaten, mehrere Tennisplätze, ein Bowling Green für englische Bowls-Spiele, zwei Seen und einen Teich. Abgesehen von den zahlreichen Freizeitaktivitäten, die im Park zur Verfügung stehen, zeichnet sich dieser durch weite, großflächige Wiesen und Grünflächen sowie ganze 54 farbenfreudige Blumenbeete aus.

Konzerte, Shopping und Gastronomie

Jeden Sommer im Juni finden im Park Konzerte der Colorado Symphony statt. Wer also ein großer Fan von Konzerten ist, hat hier die Möglichkeit, kostenlos zu lauschen. Das große Feuerwerk des Denver Country Clubs findet ebenfalls jährlich im Juli statt und ist ebenso einen Besuch im Park wert. Besucher, die darüber hinaus gern auch das ein oder andere Souvenir in Form von Andenken und Anziehsachen ergattern oder bei einem guten Abendessen den Tag ausklingen lassen, haben unweit des Parks in der Old South Gaylord Street und der South Pearl Street die Möglichkeit dazu.

Magazinartikel

Entstehung und Geschichte

Der Park in seiner vollen Blütenpracht im Sommer. Die Wege laden zu entspannten Radtouren ein.
© VISIT DENVER Der Park in seiner vollen Blütenpracht im Sommer. Die Wege laden zu entspannten Radtouren ein.

In den 1890ern und den frühen 1900ern ins Leben gerufen, wurde der Park zunächst von dem deutschen Landschaftsarchitekten Reinhard Schütze entworfen. Schützes ursprüngliche Planung wurde in den darauffolgenden Jahren dezent abgeändert und verbessert. 1908 hat der Stadtplaner George Kessler das Design aufgegriffen und letztendlich in die Hand genommen, wodurch der Park einen französisch angehauchten Stil erhielt.

Die Olmsted Brothers ließen in den 1910ern weitere Freizeit- und Erholungsplätze sowie zahlreiche Fußgängerwege errichten, bevor DeBoer, Denvers Landschaftsarchitekt, in den 1920ern und 1930ern die Anordnung der einzelnen Features innerhalb des Parks verwaltete. Molly Brown, Wohltäterin und Überlebende der Titanic-Katastrophe, hat ebenfalls an der Strukturierung und Gestaltung des Parks teilgehabt. Im Jahr 1986 wurde der Park in die Liste des National Register of Historic Places aufgenommen.

Anfahrt

Reflexion der Herbstfarben im See des Parks.
© VISIT DENVER Reflexion der Herbstfarben im See des Parks.

Der Washington Park in Denver breitet sich von Nord nach Süd von der Virginia Ave bis zur Louisiana Ave aus. Im Westen grenzt der Park an die Downing Street, im Osten an die Franklin Street. Mit der F-Linie der Metro gelangen Besucher bequem bis zur Station Louisiana-Pearl. Von da aus sind es nur wenige hundert Meter bis zum Park (Downing Street).

Kontakt

Washington Park
701 S Franklin St
80209
Denver, CO
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Washington Park Denver"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten